Na!? Wer?
Menschen
Vollblut-Unternehmer und Volleyball-"Manager": Erich Peterhoff.
NA!? WER? 26/01/2018

E-Mail an ...: Erich Peterhoff möchte ein intaktes Unternehmen an die nächste Generation weitergeben.

von Bernd Born

Mit "E-Mail an ..." wendet sich NA!? an Menschen aus der Region Aachen, Düren und Heinsberg - von allseits bekannten Persönlichkeiten aus sämtlichen Bereichen der Gesellschaft bis hin zu net(t)en Mitmenschen, die sonst eher nicht im Fokus der Öffentlichkeit stehen, um sie mal von einer ganz anderen Seite vorzustellen.

Die 1956 gegründete gepe Gebäudedienste Peterhoff GmbH ist eine Firmengruppe aus Düren. Der Sitz ist in Birkesdorf im Gewerbegebiet, direkt an der A4. Es handelt sich um einen Full-Service-Anbieter im Bereich Gebäudemanagement (Gebäudereinigung, Sicherheitsdienste und Verpflegung).

Erich Peterhoff in dieser "unserer" Region vorstellen zu wollen ... - nein, das macht nicht wirklich Sinn. In vergleichsweise jungen Jahren hat der waschechte Dürener schon etliche unverrückbare Pflöcke eingeschlagen, in der Rurmetropole und weit drarüber hinaus. Als Gebäudereinigermeister (BWL-Studium in Köln) ist der heute 49-jährige Geschäftsführer der Peterhoff Verwaltungs- und Beteiligungs-GmbH im Jahr 1998 in dritter Generation in die Geschäftsführung des väterlichen Betriebs eingetreten, um sukzessive dafür Sorge zu tragen, dass die Firmengruppe gepe Gebäudedienste Peterhoff GmbH, ein Full-Service-Anbieter im Bereich Gebäudemanagement (Gebäudereinigung, Sicherheitsdienste und Verpflegung) mit mehr als 17 Niederlassungen und Servicestandorten sowie 8000 Mitarbeitern, deutschlandweit zu den Marktführern der Branche gezählt werden darf.

Umso schöner, dass der passionierte Volleyballer - ehemals Zuspieler im Dürener TV sowie heute in Personalunion Gesellschafter und Hauptsponsor des rundum gut dastehenden und vor allem für sein verlässliches Handeln bekannten Bundesligisten SWD powervolleys Düren - so "schön normal" und bodenständig geblieben ist. Erich Peterhoff muss nicht im absoluten Rampenlicht stehen, viel lieber bleibt er im Hintergrund, um von dort aus alle notwendigen Strippen zu ziehen. So unser Eindruck - 22 Fragen hätten wir dann aber doch noch ...

Worüber können Sie lachen?
gerne auch schon mal über mich selbst; ansonsten herzlich über gute Witze

Was bedeutet Ihnen Erfolg?
Erfolg ist das Ergebnis von guter Vorbereitung. Man darf seine Bedeutung aber auch nicht zu hoch aufhängen, da Erfolg immer auch von externen Faktoren abhängt. Scheitern sollte man daher auch nicht zu negativ bewerten.

Welche historische Persönlichkeit bewundern Sie?
Bewundern wäre übertrieben, aber ich habe höchsten Respekt vor Konrad Adenauer und seiner Leistung für das Nachkriegsdeutschland.

Wovor haben Sie Angst?
vor schlechtem Weißwein

In wessen Haut würden Sie gerne mal für 24 Stunden schlüpfen?
Donald Trump - weil ich dann wissen würde, was in diesem Kopf wirklich vor sich geht

Was gibt es bei Ihnen zum Frühstück?
auf jeden Fall zuerst einen Kaffee, dann auch gerne Toast mit Tomate/Mozzarella auf Remoulade

Was ist Ihnen peinlich?
wenig - natürlich blamiere ich mich ungerne

Welcher ist Ihr Lieblingsfilm?
"The Untouchables - Die Unbestechlichen" finde ich ziemlich cool. Der einzige Film, den ich mir zweimal hintereinander angeschaut habe. Ist allerdings schon ein paar Jahre her; ich bin kein Filmfreak.

Welches Buch liegt zur Zeit auf Ihrem Nachttisch?
Ich lese gerade eines in Etappen, habe aber den Titel vergessen - jetzt weiß ich, was mir peinlich sein sollte.

Was bedeutet Schönheit für Sie?
kann in punkto erster Eindruck wichtig sein, ansonsten haben Charme und Intelligenz auf Dauer mehr Bedeutung

Worauf sind Sie stolz?
dass meine Kinder gut geraten zu sein scheinen und auf den Zusammenhalt in der Familie

Was ist Ihr Lieblingsessen?
Jägerwurst

Was können Sie nicht mehr hören?
hohe Töne

Was verschieben Sie am liebsten auf den nächsten Tag?
nichts Bestimmtes - manchmal ist die Wiedervorlagemappe ein gutes Instrument

Was bringt Sie in Rage?
Ich mag es nicht, wenn sich Leute ständig auf die eigene Schulter klopfen, wie wichtig sie für etwas sind. Wenn was nicht so läuft, müssen dann Ausreden herhalten. Wirklich in Rage bringt mich aber sehr wenig.

In welchem Land könnten Sie sich vorstellen zu leben und warum?
Ich bin sehr zufrieden, in Deutschland leben zu dürfen. Dazu das Glück, verreisen zu können, wann ich möchte - das reicht mir.

Welches Sprichwort hat für Sie eine Bedeutung?
Et hätt noch immer jot jejange (Kölsches Grundgesetz, Paragraph 3)

Wie könnte der Titel Ihrer eigenen Biographie heißen?
Boah, keine Ahnung - vielleicht "Die drei F im Leben des Erich Peterhoff: Familie, Firma und Folleyball" ;-)

Welchen Beruf wollten Sie als Kind ergreifen?
Lehrer - dass es dann sogar zum Raumkosmetiker reicht, konnte ich damals noch nicht ahnen

Haben Sie einen Lebenstraum?
Ich möchte mein Unternehmen intakt und gut aufgestellt an die nächste Generation weitergeben - sofern sie Lust dazu hat.

Was war Ihr letzter Online-Kauf?
eine Reisehülle für die elektrische Zahnbürste - um ehrlich zu sein, hat das aber meine Tochter gemacht; ich mag kein Online-Shopping

Was würden Sie niemals in einem Social Network posten?
wann ich in Urlaub oder auf Geschäftsreise bin - in den sozialen Netzwerken wird ohnehin viel zu viel Müll an überflüssigen Informationen abgeladen; aber heutzutage ist das wohl so