Na!? Wer?
Menschen
Mit Stadionsprecher-Urgestein Robert Moonen an der Seitenlinie: Alemannia-Coach Fuat Kilic. Zu den ersten beiden Heimspielen gegen Borussia Mönchengladbach II und den SV Rödinghausen kamen zusammen bereits wieder fast 15.000 Zuschauer auf den TIVOLI.
NA!? WER? 15/08/2017

E-Mail an ...: Mit Gründen, warum etwas nicht klappen soll, braucht man Fuat Kilic gar nicht kommen.

von Bernd Born

Wir konzentrieren uns konsequent aufs Sportliche - und da deuten alle Zeichen (wieder mal) auf Neuanfang. Dass dieser nach zwei Remis und dem jüngsten 3:1-Heimerfolg gegen den SV Rödinghausen durchaus gelingen kann, dafür steht in allererster Linie ein Name: Fuat Kilic, seit dem 31. Dezember 2015 Cheftrainer der Alemannia und als solcher "der" Hoffnungsträger für die Treuesten der Treuen der schwarz-gelben Fangemeinde.

Verlässlich, authentisch, akribisch, ehrgeizig und hart arbeitend: Fuat Kilic hat bei den Alemannia-Fans einen guten Stand.
Ein Bild, an das sich mit Sicherheit auch Fuat Kilic gerne gewöhnen würde: Jubelnde Alemannia-Kicker (hier nach dem 1:1-Ausgleichstreffer zum Regionalliga-Start gegen Borussia Mönchengladbach II).

Der 44-Jährige ist längst zu einer verlässlichen Größe in stürmischen Zeiten gereift; allgemeiner Tenor: Es braucht mehr solcher Männer, die in den verschiedensten Funktionen ausschließlich und nachhaltig um die Wiedererlangung der ureigenen Alemannia-Identität kämpfen. Fuat Kilic macht das im sportlichen Bereich und scheint unter erschwerten Bedingungen auch für die angelaufene Saison einen extrem willigen und entschlossenen Kader zusammengestellt zu haben, der sich anschickt, im oberen Drittel der Regionalliga West mitzumischen.

Der in der Türkei geborene Kilic kam schon in frühen Jahren mit seinen Eltern nach Deutschland beziehungsweise Wirges, baute sein Abitur in Montabaur, um anschließend ein Studium an der Deutschen Sporthochschule (DSHS) in Köln zu beginnen. Schwerpunkt: Trainerprofil. Selbst spielte der spätere Lehrbeauftragte an der DSHS und Sportliche Leiter der 1. Jugend-Fußball-Schule Köln für Vereine wie die SpVgg Wirges (Oberliga Südwest), den SC Renault Brühl, PSI Yurdumspor Köln (beide Verbandsliga), die SG Roßbach/Verscheid oder kurzzeitig für den türkischen Zweitligisten Gümüşhane Doganspor. Die ersten Schritte seiner Trainerkarriere sind eng mit dem Namen Milan Šašić verknüpft, dessen Co-Trainer Kilic sowohl beim 1.FC Kaiserslautern, MSV Duisburg (mit Erreichen des DFB-Pokalfinales 2011 gegen den FC Schalke 04) als auch beim 1.FC Saarbrücken war. Nach seinem erfolgreichen Engagement als Cheftrainer der Saarbrückener in der Regionalliga Südwest wurde schließlich die Alemannia auf den fleißigen, sich alles selbst erarbeitenden Fußballfachmann aufmerksam.

Fuat Kilic scheint Spaß gefunden zu haben an seiner Arbeit in Aachen - und die Fans an ihm! Seinen Lebenstraum wird er sich mit der Alemannia zwar kaum erfüllen können, aber wer weiß, vielleicht, eines Tages, zumindest ein kleines Träumchen, das da auf den Namen "3. Liga" hört. 22 Fragen an den Chefcoach ...

Worüber können Sie lachen?
Ich versuche vieles mit Humor zu nehmen, des Öfteren lache ich aus der jeweiligen Situation heraus. Meine Kinder bringen mich häufig zum Lachen.

Was bedeutet Ihnen Erfolg?
wenn ich bei dem, was ich mache und darstelle, eine innere Zufriedenheit verspüre; dazu gehört auch, dass ich mir für verschiedene Lebensbereiche Ziele setze, die ich erreichen möchte

Welche historische Persönlichkeit bewundern Sie?
Mohandas Karamchand Gandhi

Wovor haben Sie Angst?
vor Religionskriegen

In wessen Haut würden Sie gerne mal für 24 Stunden schlüpfen?
Ich fühle mich wohl in meiner Haut.

Was gibt es bei Ihnen zum Frühstück?
sehr unterschiedlich - in der Regel immer Tee, der Rest variiert sehr stark

Was ist Ihnen peinlich?
alleine irgendwo in einer Bar zu sitzen und auf jemanden zu warten

Welcher ist Ihr Lieblingsfilm?
Forrest Gump

Welches Buch liegt zur Zeit auf Ihrem Nachttisch?
Bernhard Peters: Führungsspiel - Menschen begeistern, Teams formen, Siegen lernen

Was bedeutet Schönheit für Sie?
Das Gesamtpaket muss stimmen.

Worauf sind Sie stolz?
auf meine Kinder

Was ist Ihr Lieblingsessen?
nicht Döner Kebab ;-)

Was können Sie nicht mehr hören?
Gründe, warum etwas nicht klappen soll

Was verschieben Sie am liebsten auf den nächsten Tag?
Papierkram, den ich zu Hause sortieren und ordnen muss

Was bringt Sie in Rage?
Menschen, die lügen; ich bin ein Gerechtigkeitsfanatiker

In welchem Land könnten Sie sich vorstellen zu leben und warum?
Ich lebe nicht ohne Grund in Deutschland. Schade nur, dass das Wetter öfters nicht so mitspielt.

Welches Sprichwort hat für Sie eine Bedeutung?
Ein mäßiges Glück ist das ehrlichste uns rühmlichste.

Wie könnte der Titel Ihrer eigenen Biographie heißen?
Go forward!

Welchen Beruf wollten Sie als Kind ergreifen?
wie viele Kinder natürlich Fußballprofi

Haben Sie einen Lebenstraum?
Champions League

Was war Ihr letzter Online-Kauf?
kann ich mich nicht mehr genau dran erinnern

Was würden Sie niemals in einem Social Network posten?
Ich bin nicht bei facebook & Co. unterwegs.


Mit "E-Mail an ..." wendet sich NA!? an Menschen aus der Region Aachen, Düren und Heinsberg - von allseits bekannten Persönlichkeiten aus sämtlichen Bereichen der Gesellschaft bis hin zu net(t)en Mitmenschen, die sonst eher nicht im Fokus der Öffentlichkeit stehen, um sie mal von einer ganz anderen Seite vorzustellen.