Na!? Was?
Tipps, Trends, Events
Dürfen sich über einen Studiotag mit Frank Stumvoll (Fresh Art Music Productions) und ein eigenes Musikvideo freuen: Die Formation Amin Afify, frisch gekürte Siegerband beim am frühen Sonntagabend zu Ende gegangenen 11. STAWAG Music Award. (Foto: STAWAG)
Galerie
NA!? WAS? 16/08/2015

STAWAG Music Award: Amin Afify siegt vor The Jabs und Imperial Tunfisch - Audiostreaming beendet.

von Bernd Born

Ob September Special oder Aachen EM Special 2015 (www.aachenspecial2015.de): Ohne STAWAG Music Award geht's nicht!

Die Sieger des STAWAG Music Awards 2013, Kevin und Kim vom Acoustic-Indie-Pop-Duo Lights Out, werden am Sonntag als Vorband das 2015er-Finale eröffnen. Als Hauptpreis winkt auch in diesem Jahr ein ganzer Tag im FreshArt-Tonstudio von Frank Stumvoll. Für die Plätze zwei und drei stehen Geldpreise zur Verfügung. (Foto: Heike Lachmann)
Aachen Marktplatz, 16 Grad, bewölkt: Die Fans beim STAWAG Music Award 2015 sind dennoch allerbester Laune. Kein Wunder - die Bands sind top. (Foto: Jury/Andreas Schneider)

Insgesamt sechs Bands aus Aachen und der Region haben es bis ins große Bühnenfinale der 11. Auflage geschafft; die Pop-Rock-Formation The Jabs sogar per Direktvoting via facebook (221 Stimmen). Die weiteren, von der Jury ermittelten Finalisten sind Amin Afify, Imperial Tunfisch, Loss of Gravity, Spiegelblick und Traveller (bebilderte Porträts sind mit nur einem KLICK auf den oben unter dem Foto platzierten Galerie-Button aufrufbar).

In diesem Jahr haben sich insgesamt 21 Bands um den Finaleinzug beim STAWAG Music Award beworben. Keine leichte Aufgabe für die Jury - bestehend aus Kevin und Kim von Lights Out (Sieger 2013), Frank Stumvoll (FreshArt Music Productions), Andreas Schneider (NetAachen), Mia Kaeding (Antenne AC), Richard Mariaux (Klenkes-Musikredaktion/print'n'press Verlag) und Angeli Bhattacharyya (STAWAG), da es erstmals eine Audition mit den Top Ten der Vorauswahl gab.

Alle sechs Bands werden am heutigen Sonntag, 16. August 2015, auf der innerstädtischen Markt-Bühne (mit Übertragung auf Großleinwand) auftreten - für alle Musikfans, die nicht live vor Ort dabei sein können, gibt's das NetAachen-Livestreaming ab 13.30 Uhr (Vorband: Lights Out), das bei Aufruf automatisch im hier vorbereiteten und zur Zeit von einem NetAachen-Platzhalter-Filmchen ;-) belegten Videofenster abgespielt wird.

STAWAG Music Award AKTUELL: Wir bitten die technischen Probleme bei der Videoübertragung zu entschuldigen; mittlerweile können wir jedoch ein einwandfreies Audiostreaming vom Aachener Markt anbieten.

ENDE der Übertragung

4. Platz: Spiegelblick, Traveller, Loss of Gravity
3. Platz (250 Euro): Imperial Tunfisch
2. Platz (500 Euro): The Jabs
Sieger (Studiotag bei Frank Stumvoll plus Videoproduktion): Amin Afify