Na!? Was?
Tipps, Trends, Events
Die Hauptsponsoren des digitalHUB Aachen mit den Stipendiaten für eine einjährige Startup-Business-Mitgliedschaft.
NA!? WAS? 04/07/2018

digitalHUB Aachen: Sechs Startups erhalten je einen FlexDesk in der "Community" DIGITAL CHURCH.

Die Hauptsponsoren des digitalHUB Aachen konnten jetzt je einen FlexDesk in der DIGITAL CHURCH und die damit einhergehende Mitgliedschaft in der Startup-Community in Aachen für ein ganzes Jahr vergeben. Damit unterstützen sie aktiv die ausgewählten Gründer und ermöglichen diesen Kontakt zu Startup-Coaches, Mentoring-Spezialisten, anderen Gründern und potentiellen Kunden.

Nach einer Vorauswahl folgte für die Startups in der nächsten Runde ein sogenannter Pitch, also eine Präsentation vor der Jury der Stipendiengeber. Die Sponsoren entschieden sich zur Vergabe folgender Stipendien:


Sparkasse Aachen
Feline Vintage Jewelry GmbH

Die Gründerin Felicia Kufferath bietet mit ihrem Online-Geschäftsmodell ein einzigartiges Sortiment von Vintage-Designschmuckstücken aus dem 20. Jahrhundert an, dessen Auswahl auf einer erstklassigen Expertise basiert. So vermittelt jedes Schmuckstück dem Käufer Lifestyle, Qualität, Design und Individualität.


Stawag, Stadtwerke Aachen AG
EnergyCortex

EnergyCortex entwickelt eine cloud-basierte, sektorübergreifende Energiedatenplattform für Industriekunden und Betreiber von dezentralen Anlagen. Ihr System sammelt und visualisiert Daten verschiedener Quellen und Formate, wie beispielweise Smart-Meter-Daten, und übernimmt für den Kunden die Aufbereitung, Verarbeitung sowie Plausibilisierung dieser Daten. Auf Basis der gewonnenen Daten bieten EnergyCortex Mehrwertservices an, die auf Artificial Intelligence und eigenentwickelten Optimierungsmodellen basieren, die zur Identifikation von möglichen Kosteneinsparpotenzialen führen.


IHK Aachen
beeAzubi

Das Gründerteam von beeAzubi stellt angehenden Azubis motivierende Informationen zur Wahl ihres Ausbildungsberufes zur Verfügung. Dazu erzählen Auszubildende per Videobeitrag über ihre eigenen Erfahrung zu ihrem Ausbildungsberuf. Auch Schnuppertermine werden vermittelt, damit Schüler direkt in den Azubi-Alltag hineinschauen können.


NetAachen GmbH
dyvelop

Als freiberufliche E-Commerce-Beraterin verhilft Dr. Anna Lea Dyckhoff ihren Kunden wettbewerbsfähig zu sein. In Kooperation mit FreiberuflerInnen aus Ihrem Netzwerk berät sie mittelständische Unternehmen und insbesondere Online-Shops im Raum Aachen und in der Euregio zur Bedienbarkeit (Usability) ihrer Webpräsenz. Kunden von dyvelop haben nicht nur das Ziel, ihre Webseite zu modernisieren, sondern sie möchten durch kontinuierliche Optimierung sicherstellen, dass ihre Maßnahmen nachhaltige Verbesserungen aus Sicht ihrer Kunden darstellen. Mit nutzerdatenbasierten UX-Methoden wird die positive Wahrnehmung des gesamten Kundenerlebnisses gesteigert (UX = User Experience) und Webseitenbesucher werden zu Käufern.


enwor - energie & wasser vor Ort GmbH
enlyze

Unabhängig vom Digitalisierungsstand eines Unternehmens, der Anzahl eingesetzter Sensoren oder vorhandener Datenpunkte, ermöglicht enlyze durch die Fokussierung auf hochfrequente Aufzeichnungen von Stromverbrauchsdaten als Hauptindikator in Kombination mit speziell entwickelten Machine Learning Algorithmen vielfältige Analysen aus dem Bereich der Industrie 4.0. Für die Aufzeichnung der Stromverbrauchsdaten entwickeln und patentieren enlyze derzeit ihre eigene Messsensorik, die sich simpel in jeglichen Industrieumgebungen einsetzen lassen.


DSA Daten- und Systemtechnik GmbH
Taxy.io

Steuerberater haben das Problem, dass sich relevante rechtliche Grundlagen sowie die Situation ihres Mandanten ständig ändern und sie wegen zeitlicher Limitierungen ihre Mandanten nur bedingt umfassend beraten können. Taxy.io hat die Vision, die zentrale digitale Informationsplattform für steuerrechtliche Intelligenz zu werden und so die passgenauen Gesetzes- sowie Mandanten-Informationen dem Steuerberater als Anwender zur Verfügung zu stellen. So kann sich dieser lästige, manuelle Recherchearbeit sparen und sich auf die eigentliche Beratung konzentrieren.


Die Verbindung von etablierten Unternehmen und jungen Startups ist seit Gründung Kern der Aufgaben des digitalHUB Aachen; mit den Sponsorenpartnern wird die Mission perfekt gelebt und umgesetzt. "Die Aachen Area und ihre Unternehmen, ob etabliert oder jung, sind bereit für die Zukunft und gestalten diese aktiv. Seien Sie mit dabei und besuchen Sie die DIGITAL CHURCH um Mitglied oder Unterstützer zu werden", so Stefanie Pick, Marketing & Kommunikation digitalHUB Aachen e.V. (red)


Über den digitalHUB Aachen e. V.

Der Verein digitalHUB Aachen (www.aachen.digital) setzt sich für die Digitalisierung der Wirtschaft und der öffentlichen Hand der Region Aachen ein. Mitglieder sind Mittelstand, Industrie, Startups und Institutionen, welche die Ziele des Vereins unterstützen. Das Digitalisierungszentrum des digitalHUB Aachen bringt Startups und IT-Mittelstand (digitale Enabler) mit klassischem Mittelstand und Industrie als Anwender (digitale User) an einem Ort zusammen, um gemeinsam neue digitale Geschäftsmodelle zu entwickeln und zu realisieren. Unterstützt wird dies durch Region und Wissenschaft (Supporter). So wird euregional eine Aachen Area als digitales Innovationsland geschaffen. Das Digitalisierungszentrum des digitalHUB Aachen ist Teil der Initiative "Digitale Wirtschaft NRW (DWNRW)" und eines von sechs geförderten Zentren für die digitale Wirtschaft in NRW.


Kontakt
digitalHUB Aachen e.V. in der DIGITAL CHURCH (ehemals St. Elisabeth-Kirche)
Jülicher Straße 72a
52070 Aachen
Telefon 0241 99033922

www.aachen.digital