Na!? Was?
Tipps, Trends, Events
72 Quadratmeter groß: Aachens größte Werbefläche am Hansemannplatz - die Oktober-Aufmerksamkeit hat sich die NetAachen im Sinne ihres Co-Sponsorings bei den Ladies in Black gesichert.
NA!? WAS? 09/10/2017

Aachens größte Werbefläche: So geht "plakativ" - Co-Sponsor weist aufs erste Ladies-Heimspiel hin.

von Bernd Born

Es ist mit satten 72 Quadratmetern Aachens größte Werbefläche, die wir da seit nunmehr exakt einer Woche in Beschlag genommen haben. Also mit "wir" meinen wir die NetAachen im Allgemeinen und die Ladies in Black im Speziellen.

50 Kilogramm wiegt die Plane, die von drei Monteuren aufgezogen werden muss.

Der Co-Sponsor weist sozusagen plakativ auf das nahende erste Volleyball-Bundesliga-Heimspiel der Saison 2017/2018 am Samstag, 21. Oktober 2017, 18 Uhr (Halle "Neuköllner Straße") gegen die Roten Raben aus Vilsbiburg hin. Das Riesenbanner am Hansemannplatz ist 12,60 Meter hoch, wiegt 50 Kilogramm und wird in der Regel von drei Monteuren aufgezogen. Buchbar ist die markante Werbepräsenz über die "Ruth Frambach Medienberatung" (Homepage); an der Umsetzung unseres Motivs "Für Aachen am Netz!" - zu sehen sind die Ladies Frauke Neuhaus, Lindsay Dowd und Britt Bongaerts - war neben Fotograf Andreas Steindl auch noch die POWER + RADACH werbeagentur gmbh beteiligt. Also, wir wären startklar - die neue Spielzeit kann kommen!