NA!? LOS!
Sport
Im NA!?-Spieltags-Interview Nummer 6: Ladies-in-Black-Libera Kirsten Knip und Bastian Heckert, Geschäftsführer der Spielbetriebs GmbH.
NA!? LOS! 08/12/2017

Spieltags-Interview: Mit Kirsten Knip holt man sich eine schier unbändige Spaß-Flatrate ins "NA!?-Haus".

von Bernd Born

Das Volleyball-Jahr 2017 bläst zur großen Schlussoffensive, was wir gerne zum Anlass nehmen, um pünktlich vor den Ladies-in-Black-Heimspielen gegen Dresden und Wiesbaden (9./28. Dezember) mit einem echten Highlight um die Ecke zu kommen - als "Videobeweis" sozusagen: Aachen-Libera Kirsten Knip und Spielbetriebs-GmbH-Geschäftsführer Bastian Heckert (aus aktuellem Anlass) im großen und ganz bestimmt besonderen :-) Spieltags-Interview im NA!?-Redaktionsstudio am Grünen Weg.

Premiere im erstmals komplett hergerichteten NA!?-Redaktionsstudio: Überliefert ist, dass allerbeste Laune vorherrschte. ;-)
An dieser Stelle herzlichen Dank an Dirk Wißmann, der wieder zwei Fotos für das Intro des Spieltags-Interview-Videos beisteuerte.

"Dresden ist immer eine gute Mannschaft, aber wir sind auch eine gute Mannschaft", sagt Doppel-Vize-Europameisterin Kirsten Knip als stets verlässliche und unumstrittene Leistungsträgerin vor dem morgigen, mit Spannung erwarteten Aufeinandertreffen gegen die Mannschaft der Stunde (unter der Woche 3:2-Sieger gegen Meister und Tabellenführer Schwerin, den zweiten Satz mit 25:7 gewonnen). Auch bei den Ladies läuft's: Fünf Siege aus sieben Spielen, Platz 5 und in 3-Punkte-Schlagdistanz zu eben diesen zweiplatzierten Dresdnerinnen - das van-Hintum-Team dürfte vor Selbstvertrauen nur so strotzen.

Liebe Kirsten, lieber Basti, vielen Dank für Euren Besuch - ein "hat super viel Spaß gemacht" taugt hier an dieser Stelle wohl nur als Untertreibung des Jahres. Aber seht selbst ... :-)

Weitere Informationen zur 1. Volleyball-Bundesliga Frauen (Tabelle, Spielplan, Mannschaften etc.) unter www.volleyball-bundesliga.de


Das Restprogramm der Ladies in Black Aachen
für 2017

  • Dresdner SC (Samstag, 9. Dezember 2017, 18 Uhr - Sporthalle "Neuköllner Straße" Aachen)
  • USC Münster (Sonntag, 17. Dezember 2017, 14.30 Uhr - Sporthalle Berg Fidel, Münster)
  • VC Wiesbaden (Donnerstag, 28. Dezember 2017, 19.30 Uhr - Sporthalle "Neuköllner Straße" Aachen)


Der Kader der Ladies in Black Aachen für die Saison 2017/2018: McKenzie Adams (USA, Außenangriff), Britt Bongaerts (NED, Zuspiel), Lindsay Dowd (USA, Zuspiel), Anna Kalinovskaya-Güngör (BLR, Mittelblock), Kirsten Knip (NED, Libera), Frauke Neuhaus (GER, Diagonal), Nicole Oude Luttikhuis (NED, Außenangriff), Karolina Piśla (POL, Außenangriff), Tessa Polder (NED, Mittelblock), Jeanine Stoeten (NED, Mittelblock), Jelena Šunjić (CRO, Diagonal); Trainerin: Saskia van Hintum (NED), Co-Trainer: Erik Reitsma (NED), Scout: Jan Lichte (D)