NA!? LOS!
Sport
Ein prestigeträchtiger Titel: Ausgelassen feierten die Spieler des FSV Columbia Donnerberg den Gewinn der KREIS CHAMPIONS CHALLENGE mit Bier- und Seltersduschen. (Fotos: Jérôme Gras)
Galerie
NA!? LOS! 08/08/2017

KREIS CHAMPIONS CHALLENGE: Columbia Donnerberg gewinnt den NetAachen-Supercup der Meister.

von Bernd Born

Als "Man of the Match" bezeichnet man eine Auszeichnung, die an den herausragenden Akteur des Spieles vergeben wird und längst auch im Fußball Einzug gehalten hat. Für die 2. KREIS CHAMPIONS CHALLENGE by NetAachen, die im Rahmen der Saisonvorbereitung der Kreismeister und Bezirksliga-Aufsteiger VfVuJ Winden (Düren), FSV Columbia Donnerberg (Aachen) und SG Union 94 Würm-Lindern (Heinsberg) auf der herrlichen Anlage des Dürener Titelträgers "Verein für Volks- und Jugendspiele" im Blitzturnier-Modus (Jeder gegen Jeden, je 45 Minuten) ausgetragen wurde, ist der Fall glasklar: Jens Hansen, Offensivakteur und Mannschaftskapitän der Donnerberger, ist dieser persönliche Titel nicht zu nehmen.

Champions-Challenge-Sieger 2017: Der FSV Columbia Donnerberg freut sich über Wanderpokal und Trikotsatz.
Tolle Zuschauerresonanz in Winden: Die 2. KREIS CHAMPIONS CHALLENGE fand beim Verein für Volks- und Jugendspiele einen würdigen Rahmen.
Umrahmt von den beiden Vorsitzenden der Fußballkreise Aachen und Heinsberg, Bernd Mommertz und Eduard Meinzer (Zweiter/Dritter v.li.) sowie Andreas Schneider (NetAachen, Zweiter v.re.) und Klaus Pastor (Zeitungsverlag Aachen, rechts): Die Teams der SG Union 94 Würm-Lindern, des VfVuJ Winden und des FSV Columbia Donnerberg.
Man of the Challenge: Jens Hansen erzielte alleine vier der fünf Donnerberger Treffer. Nach dem Turnier gab sich der 30-Jährige eher bescheiden. Einzig und allein der Klassenerhalt sei das Ziel für die kommende Spielzeit.

Mehr noch: In den zwei Spielen gegen Würm-Lindern (1:0) und Winden (4:0) avancierte der 30-Jährige, der schon mit 18 Saisontoren großen Anteil am Aufstieg seines FSV hatte, mit vier von insgesamt fünf Donnerberger Treffern zum "Man of the Challenge".

Der Aachener Titelträger tritt somit die Nachfolge der U23 des FC Wegberg-Beeck an, die den Super-Kreismeistertitel bei der Erstauflage 2016 in Brand gewinnen konnte. Alle drei Kreismeister, die im letzten Jahr die KREIS CHAMPIONS CHALLENGE ausspielten, erreichten in der Folgesaison mindestens den Klassenerhalt: SV Grün-Weiß Welldorf-Güsten mit Platz 11 in der Staffel 3, die DJK Rasensport Brand mit einem überragenden dritten Platz und die Reserve des Wieder-Regionalligisten immerhin mit Rang 8 in Staffel 4. Ein gutes Omen also!

"Wir haben heute erkannt, dass in der Bezirksliga viel schneller gespielt wird, auch viel athletischer. Zweikampfhärte ist gefragt. Wir nehmen viele Erkenntnisse mit und versuchen unsere Lehren daraus zu ziehen", war für Würm-Linderns Coach Hermann-Josef Lambertz und sein Team das Turnier lehrreich. Während sich Donnerberg über einen von NetAachen ausgelobten Trikotsatz (erstmals mit Siegerbadge) freuen darf, erhalten der zweitplatzierte VfVuJ Winden und die SG Union 94 Würm-Lindern immerhin noch 23 Teamtaschen beziehungsweise 23 Derbystar-Trainingsbälle vom Telekommunikationsdienstleister der Region.

Bleibt noch ein herzliches Dankeschön an den ausrichtenden VfVuJ Winden um den Vorsitzenden Ottmar Boltersdorf und Geschäftsführer Frank Lüttgen zu richten; einen besseren Gastgeber kann man sich nicht wünschen. Kurzum: Beste Bedingungen, tolles Fußballwetter, rassige Spiele und viele Zuschauer. Genau so haben wir uns das gedacht!


2. KREIS CHAMPIONS CHALLENGE by NetAachen

Sportanlage Rurwiesen, Kreuzau-Winden

Ergebnisse

FSV Columbia Donnerberg - SG Union 94 Würm-Lindern 1:0
1:0 (4.) Jens Hansen

SG Union 94 Würm-Lindern - VfVuJ Winden 1:3
0:1 (4.) Pascal Zerfas, 0:2 (17.) Julian Perse, 0:3 (26.) Raies Arfaoui, 1:3 (42.) Pascal Thora

VfVuJ Winden - FSV Columbia Donnerberg 0:4
0:1, 0:2, 0:3 (9., 16., 18.) Jens Hansen, 0:4 (24.) Marvin Meurer

Tabelle

1. FSV Columbia Donnerberg 6 Punkte - 5:0 Tore
2. VfVuJ Winden 3 Punkte - 3:5 Tore
3. SG Union 94 Würm-Lindern 0 Punkte - 1:4 Tore

Schiedsrichter: Rene Stoll, Alexander Pohl, Richard Geyer


Die KREIS CHAMPIONS CHALLENGE, eine Initiative der NetAachen mit Unterstützung durch Aachener Zeitung/Aachener Nachrichten, ist das Supercup-(Blitz-)Turnier der Region. Qualifiziert sind Jahr für Jahr die Kreisliga-A-Meister (und somit Bezirksliga-Aufsteiger) aus den Fußballkreisen Aachen, Düren und Heinsberg. Gespielt wird im Modus „Jeder gegen Jeden“ je einmal 45 Minuten. Das Heimrecht beziehungsweise die Gastgeberrolle geht reihum: Nach 2016 (Aachen, DJK Rasensport Brand) und 2017 (Düren, VfVuJ Winden) steht somit jetzt schon fest, dass die KREIS CHAMPIONS CHALLENGE 2018 beim Heinsberger Kreismeister ausgetragen wird.