NA!? LOS!
Sport
Mit insgesamt 95 von 100 möglichen Punkten erreichten wir am Ende den 15. Platz!
NA!? LOS! 26/03/2019

Der Sack ist zu! Unser Team beim NetRace 2018 / 2019: Was zählt eigentlich am Ende?

 

 

Unser erster Log-In. Aufregung pur!
Mit diesem Teamfoto meldeten wir uns vergangenen Herbst zum NetRace an. Die Begeisterung steht noch nicht allen Team-Mitgliedern ins Gesicht geschrieben.

Mit Veröffentlichung der richtigen Antworten auf die Fragen der finalen Runde gilt heute die zwölfte Ausgabe des NetRace offiziell als beendet. Die Top Ten der teilgenommen Teams stehen fest, werden aber traditionell erst bei der großen Siegesfeier am 11. Mai 2019 im Ludwig-Forum öffentlich bekannt gegeben. Die Platzierung unseres Teams "Hannah und die alten Männer" ist bereits spruchreif, denn wir sind doch noch haarscharf an unserem anvisierten Ziel, mindestens unter die besten Zehn zu kommen, vorbeigeschlittert. Dafür konnten wir den 15. Platz belegen, was gar kein schlechtes Ergebnis ist, angesichts der 200 Teams, die sich im vergangenen Herbst auf die wilde Internet-Fahrt begeben haben, um zu klären, wer in Punkto Medien- und Problemlösekompetenz die Nase vorn hat.

Seit 12 Jahren ist das NetRace nun schon ein fest eingetragener Termin im Kalender von Schulen und schulischen Einrichtungen in der Region Aachen - Düren - Heinsberg. Seit 12 Jahren ist auch NetAachen als Sponsor mit dabei. Gemeinsam mit dem Verlag der Aachener Zeitung und der Aachener Nachrichten haben wir den Wettbewerb damals in Leben gerufen - und zogen nun erstmalig selbst mit ins Feld. Begleitet wird NetRace vom medienpädagogischen Institut Promedia Maaßen aus Alsdorf.

Auch wenn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der Bekanntgabe der Besten Teams vor allem auf Tabellenplätze und Punktezahlen schauen, geht es beim NetRace geht es nicht nur um Zahlen und Platzierungen. Darauf verweisen wir an dieser Stelle nicht bloß, weil wir auf der Siegesfeier keine nennenswerte Auszeichnung mehr entgegennehmen können. Beim größten Online-Wettrennen der Region werden Jahr für Jahr Schülerinnen und Schüler im Umgang mit digitalen Medien geschult und erleben sich dabei als echtes Team. Denn im Gegensatz zu manch einer ungeschriebenen Schulhofregel zählen beim NetRace weder Muskelkraft, noch Schönheit oder Beliebtheit, sondern Konzentration und Zusammenarbeit. Und wer hätte gedacht, dass das soviel Spaß machen kann?

Erwähnenswert ist auch bei den Ergebnissen der zwölften NetRace-Ausgabe, dass wieder einmal alle Schulformen gleichermaßen gut abschneiden. An der Tabellenspitze tummeln sich Gesamt-, Real- und Förderschulen sowie Berufskollege, Gymnasien und Dritte Bildungswege.

Am Ende müssen wir dennoch eine kleine Kampfansage machen: Denn wir können diese erste Runde NetRace natürlich nur als eine Art Aufwärmrunde betrachten und finden: Da geht noch mehr. Wir sehen uns also wieder - in einem Jahr auf dem Siegertreppchen!

Mehr Informationen zum NetRace und alle Rankings finden Sie hier: www.az-an-netrace.de