NA!? LOS!
Sport
NA!? LOS! 05/04/2019

Aller guten Dinge sind drei: Warum Sie den Tiebreak der Ladies diesen Samstag nicht verpassen sollten!

Das Geheimrezept der Ladies: Durchsetzungsfähigkeit, Zusammenhalt, Leidenschaft.

Es ist der dritte Tiebreak in dieser Saison gegen den fünffachen Meister und eigentlichen Favoriten im Wettbewerb Dresdner SC und dennoch spricht die Bilanz spricht diesen Samstag für die Ladies: Schon zweimal gewann das Team um Libera Kirsten Knip in den Playoffs in Dresden. Jetzt steht der Showdown an und für die Ladies geht es um Alles. Noch ist die Saison nicht vorbei und das Halbfinale ist möglich!

Dafür gilt es, den schlagkräftigen und hochmotivierten Kader der Dresdnerinnen ein drittes Mal in der eigenen Halle zu bezwingen. Dass das möglich ist, haben die Ladies in Black bereits unter Beweis gestellt. Ihr Geheimrezept: Durchsetzungsfähigkeit, Zusammenhalt und Leidenschaft. In Maaseik hatte der Dresdner SC zuletzt alle Hände voll zu tun, um das Entscheidungsspiel zu erzwingen.

"Wir haben internationale Erfahrungen - und Erfolge - gesammelt, eine komplizierte Verletzungsphase gemeistert und unvergessen bleibt das Auswärtsspiel in Suhl, dem ein wegen Krankheit völlig dezimiertes Team mit Verstärkung aus der zweiten Mannschaft seinen ganz besonderen Stempel durch Herzblut, Emotion und vor allem Spaß am Spiel aufdrückte. Jetzt sind wir wieder alle an Bord und heiß aufs Weiterkommen!", vermeldete Olaf Lindner vom PTSV heute.

Halbfinale oder Saisonende? Als langjähriger Sponsor glauben wir natürlich fest an einen dritten Sieg der Aachenerinnen und drücken dafür alle verfügbaren Daumen! Wer das Spiel live unter Fans verfolgen möchte, ist morgen im Sportbistro des PTSV bestens aufgehoben. Hier wird es ein Public Viewing geben. Alternativ überträgt Sport1 ab 16:10 Uhr im FreeTV.