Na!? Klar!
Kommunikationstechnik
Der Begriff Trenching (auf gut Deutsch Grabenaushub) beschreibt das Verlegen von Mikrorohren für Glasfaserleitungen. Mittels Frästechnik werden schmale Gräben und Schlitze in Böden und Asphalt eingebracht. (Foto: Bernd Born)
NA!? KLAR! 25/01/2017

Breitband.NRW: NetAachen-Medien speisen offiziellen Verlege-Leitfaden der Landesregierung.

von Bernd Born

Ein frisch aufgelegter Leitfaden mit dem Titel "Alternative Verlegemethoden für den Glasfaserausbau - Hinweise für die Praxis" lässt sich mit Sicherheit der Fachliteratur unseres Teams Netzbau/Infrastruktur zuorden. Für NA!? ist das eher weniger von Interesse - oder doch? Was soll's, wir machen eine Ausnahme und hinterlegen das digitale Handbuch zielgerichtet in unserer Rubrik NA!? KLAR! (Kommunikationstechnik), schließlich haben die Macher von "Breitband.NRW | Informieren - Vernetzen - Voranbringen" (im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk NRW) um Dr. Jürgen Kaack den NetAachen-Ausbau "Grüne Eiche" und die damit verbundenen Medien aus unserem Web-Magazin als ein Paradebeispiel für das innovative Trechingverfahren auserkoren.

Mit der Onlinestellung des Leitfadens geht die Gründung des "Aktionsbündnisses Gigabit" mit Vertretern von Telekommunikationsunternehmen, Branchen- und kommunalen Spitzenverbänden einher. NRW-Minister Garrelt Duin: "Der Netzausbau ist in erster Linie Sache der am Markt tätigen Telekommunikationsunternehmen. Wir als Landesregierung wollen unseren Teil dazu beitragen, damit der vitale marktgetriebene Netzausbau weiter an Fahrt zulegen kann. Denn unser Ziel ist klar: Nordrhein-Westfalen soll bis 2026 flächendeckend an Glasfasernetze angeschlossen sein, die den digitalen Umbau der Wirtschaft unterstützen. Deshalb wird das Land alles tun, damit sich der Glasfaserausbau für die Unternehmen rechnet." Das Aktionsbündnis soll sich künftig mit konkreten Ausbauszenarien, rechtlichen und technischen Rahmenbedingungen sowie Fragen der Förderung von Glasfaseranbindungen befassen.

Breitband.NRW - Leitfaden: Alternative Verlegemethoden für den Glasfaserausbau
NA!? KLAR!: Fräsen statt graben - NetAachen erprobt innovatives Trenchingverfahren