Na!? Klar!
Kommunikationstechnik
Der Startschuss bzw. die NetAachen-Zusage (durch Geschäftsführer Andreas Schneider, Vierter v.re.) für das Ausbauprojekt Eilendorf erfolgte exakt am 17. Juni 2016 vor den Anwohnern des Cockerillparks. Wie versprochen ist gut ein Jahr später alles fertig. Ab sofort können die Anwohner auf das neue Glasfasernetz mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit pro Sekunde wechseln. Unser Foto zeigt Oberbürgermeister Marcel Philipp, der sich vor Jahresfrist auch über eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wenn HomeOffice und Telearbeit auf einem hohen technischen Niveau ermöglicht werden, freute. (Foto: Bernd Born)
NA!? KLAR! 14/08/2017

Ausbau-Report: Glasfasernetz erheblich erweitert - Eilendorf und Laurensberg/Richterich sind fertig.

von Bernd Born

Jetzt geht es Schlag auf Schlag: Auf Baesweiler folgen Eilendorf und Laurensberg/Richterich. Vergangene Woche konnten die letzten von insgesamt exakt hundert neuen Technikgehäusen in Betrieb genommen werden, so dass für beide FTTC-Ausbaugebiete (Fibre to the Curb, Glasfaser an den Randstein; in die Nähe des Teilnehmers) jetzt der Ready-for-service-Status greift. Ab sofort können die Anwohner auf das neue Netz mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit pro Sekunde wechseln - und sind damit um ein Vielfaches schneller als bislang unterwegs.

Datenpakete in Lichtgeschwindigkeit verschicken oder empfangen: Über die neuen, innerhalb eines Jahres realisierten Datenautobahn-Zubringer in Eilendorf beziehungsweise Laurensberg/Richterich (mit Vetschau) ist das nunmehr möglich. Round about 25 Kilometer Glasfaserleitungen durchziehen nach Abschluss der beiden Ausbauprojekte die Stadtbezirke beziehungsweile Stadtteile und sorgen für stabile Verbindungen beim Surfen im World Wide Web.

Wie schnell ein Wechsel auf die neue Technik erfolgen kann, hängt unter anderem auch von der restlichen Vertragslaufzeit beim bisherigen Anbieter ab. NetAachen empfiehlt, Kündigungen nicht selbst vorzunehmen, sondern diese über das Unternehmen steuern zu lassen. So wird beispielsweise die Rufnummernmitnahme erleichtert.

Das neue, mit einem Investitionsvolumen von über zwei Millionen Euro realisierte Netz ist für insgesamt rund 17.000 Privathaushalte und 750 Gewerbeeinheiten in Eilendorf beziehungsweise Laurensberg/Richterich verfügbar. Aktuell profitieren Neukunden von einer besonderen Tarif-Aktion: In den ersten sechs Monaten erhalten sie alle Doppel-Flats (Telefonie und Internet) unabhängig der gewählten Geschwindigkeit (25, 50 oder 100 Mbit/s) für 17,90 Euro monatlich. Danach gelten die regulären Preise für die jeweils gewählte Bandbreite (25 Mbit/s - 29,90 Euro, 50 Mbit/s - 34,90 Euro und 100 Mbit/s 39,90 Euro). Auf Wunsch erhalten Kunden zusätzlich während der ersten sechs Monate das neue IPTV-Produkt NetTV kostenfrei zu ihrem Anschluss hinzu. Auch dabei gilt eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten.

Weitere Informationen zu den aktuellen Produkten der NetAachen gibt’s im Kundencenter am Grünen Weg, in den Shops oder unter www.netaachen.de/eilendorf, www.netaachen.de/laurensberg beziehungsweise www.netaachen.de/richterich; für Geschäftskunden unter Telefon 0241 91852-818.