Na!? Bravo!
Kunst, Kultur
NA!? BRAVO! 31/01/2019

Fortsetzung der Live-Musik-Reihe: T.E.A. und das Schlagseiten-Quantett im Alten Bahnhof Würselen

Jura gilt ja gemeinhin als eher trockenes Fachgebiet. Diesem Eindruck leisten The Exploding Attorneys gerne Abhilfe - und damit führt uns unser Veranstaltungstipp für das anstehende Wochenende heute (und Sie hoffentlich morgen) in den Alten Bahnhof Würselen, wo die Aachener Kombo nahezu täglich - äh, jährlich von der Bühne grüßt.

Für ihren ersten Live-Gig im Jahr 2019 hat sich der juristisch-musikalische Zusammenschluss aus fünf jungen und junggebliebenen Männern, die unter dem Kürzel T.E.A. seit mittlerweile 28 Jahren sämtliche Bühnen der Region vom Wild Rover bis zum Guinness House bespielen, mit dem ebenfalls aus Aachen stammenden SchlagsaitenQuantett zusammengetan.

 

 

Es trifft also kraftvoller Powerpop unter den Einflüssen von Oasis, The Who und The Fratellis auf einen Support, der eine elektrisierende Mischung aus Gipsy-, Latin-, Swing- und Punk-Klängen im Gepäck hat.

Beide Bands haben sich spätestens mit dem von NetAachen gesponserten SeptemberSpecial in der Kaiserstadt einen Namen gemacht und freuen sich dieses Mal ganz besonders auf ihr Publikum. Schließlich gilt es nicht nur, eine überaus beliebte Musik-Reihe fortzusetzen, sondern auch Geld zu sammeln für den Verein „Gemeinsam Leben, gemeinsam lernen – Integration Behinderter und Nichtbehinderter e,V.“. In diesem Zusammenhang sei darauf hingewiesen, dass es keinen Kartenvorverkauf gibt, sondern nur die gute alte Abendkasse.

Wann: Samstag, den 2. Februar 2019

Wo: Alter Bahnhof Würselen
Bahnhofstraße 16
552146 Würselen

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 10 Euro

---

Mehr Informationen zu T.E.A. gibt es hier.

Das SchlagseitenQuantett ist hier zuhause.