Na!? Was?
Tipps, Trends, Events
Der Zeitungsverlag Aachen in der Dresdener Straße ist im Rahmen von aachen 2025 Schauplatz des Themenparks Kommunizieren. (Foto: Bernd Born)
NA!? WAS? 22/09/2016

aachen 2025: Eine ganze Stadt im Zeichen des digitalen Wandels - "Mitmacher" NetAachen beim ZVA.

von Bernd Born

Ganz weit weg und doch schon mittendrin! "Die Digitalisierung wird unser Leben in allen Bereichen verändern", prognostiziert NetAachen-Geschäftsführer Andreas Schneider mit "stützendem" Hintergrundwissen: "Viele Unternehmen arbeiten bereits heute intensiv an Lösungen für morgen." Die breit aufgestellte Veranstaltung "aachen 2025" werde somit zu einem Schaufenster der digitalen Zukunft - mit praktischen und lebensnahen Beispielen zum Anfassen und Ausprobieren, verbunden mit viel Informationen.

aachen 2025 - Digitalen Wandel erleben: Ein spezielles Ticket der ASEAG (12 Euro) berechtigt vom 23. bis zum 25. September 2016 zu beliebig vielen Fahrten im Stadtgebiet Aachen, insbesondere auch mit dem Bus-Shuttle zwischen den Themenparks und Ausstellungsorten.

Nicht nur durch den Ausbau der Glasfasernetze sei die NetAachen ganz eng mit der Entwicklung der regionalen Zukunftsfähigkeit vertraut. "Die Digitalisierung aller Bereiche des Lebens wird in den nächsten Jahren und Jahrzehnten stattfinden, ob uns das gefällt oder nicht", so Schneider: "Daher ist es wichtig, mitzugestalten anstatt gestaltet zu werden!" Die logische Konsequenz ist, dass sein Unternehmen von Beginn an zu den Mitmachern von aachen 2025 zählt und sich am kommenden Wochenende im Themenpark Kommunizieren engagieren und präsentieren wird. "Als Infrastrukturgeber bauen wir schließlich die Straßen der Digitalisierung und sorgen auf vielfältige Art für Kommunikation - vor allem die der Menschen miteinander", ist Schneider mehr als zuversichtlich, dass die "digitale Stadt Aachen" ihren Weg finden wird, "geprägt von Bürgern, Unternehmen und Institutionen."

Bei "aachen 2025 - Digitalen Wandel erleben" handelt es sich um ein innovatives und in dieser Vielfalt noch nie dagewesenes Konzept (NA!? berichtete), in dem - organisiert in acht Themenwelten  - der digitale Wandel erlebbar gemacht wird. Für die  Initialzündung zur am Wochenende in ganz Aachen omnipräsenten Veranstaltungsserie sorgte REGINA e.V. (REGionaler INdustrieclub Informatik Aachen), ein unabhängiges Netzwerk mit unterschiedlichen Mitgliedern aus Wirtschaft, Bildung und Forschung aus der Informations- und Kommunikationsbranche. Mit der Aachener TEMA Technologie Marketing AG konnte die Idee für aachen 2025 konkretisiert sowie Freunde, Unterstützer und Mitmacher motiviert werden. Entstanden ist ein großes Netzwerk mit Persönlichkeiten aus Industrie, Wissenschaft und Institutionen. Mehr als 200 Mitmacher haben sich auf vielfältige Weise eingebracht und die Programme für die Themenparks und andere Veranstaltungen entwickelt.

Es sei uns gestattet, dass wir uns für das weitere Eintauchen in die Materie den Themenpark Kommunizieren, Schauplatz ist vom 23. bis zum 25. September 2016 der Zeitungsverlag Aachen (Dresdener Starße), herausgepickt haben. Welche Rolle spielt die Glasfaser für die digitale Zukunft? Brauchen wir eine fünfte Mobilfunk-Generation? Und wie verändert sich die Medienkommunikation in den kommenden Jahren? Gestaltet wird der Themenpark neben dem gastgebenden Zeitungsverlag von Ericsson Deutschland (Herzogenrath), PRECIRE Technologies, NetAachen und TEMA. Zu den drei Schwerpunkten Medienproduktion, Kommunikationstechnologien und moderne Kommunikationsanwendungen sind Ausstellungen, Führungen und Vorträge geplant. Last but not least werden NetAachen und PRECIRE auch die Ergebnisse des Gemeinschaftsprojekts "Gib der Region eine Stimme!" (NA!? berichtete) vorstellen - inklusive abschließender Verlosung des ausgelobten Einkaufsbummels durch die Region im Wert von 2025 Euro.


aachen 2025 - Digitalen Wandel erleben

23./24./25. September 2016, Aachen - unter anderem:

Eröffnungsveranstaltung "Digitalinée"
Vorschau auf drei Tage aachen 2025; Forum für Diskussionen über unsere digitale Zukunft
Freitag, 23. September 2016, 10 - 13 Uhr,
Aula der RWTH Aachen, Templergraben 55

Themenparks

  • Lernen, Bildung & Kultur
  • Wohnen, Energie & Wasser
  • Produktion
  • Kommunizieren
  • Arbeit
  • Gesundheit
  • Mobilität
  • Einkaufen

Weitere detaillierte Informationen zu aachen 2025 (Programm, Bus-Shuttle, App, Anmeldungen etc.) unter www.aachen2025.de

aachen 2025: Fakten und Zahlen


Halt, noch nicht "abschalten". Wir haben da noch etwas gefunden, das wie die viel zitierte Faust aufs Auge passt. Während der NA!?mobil-Tour Nummer acht (September 2015) haben uns nämlich Zeitungsverlags-Geschäftsführer Andreas Müller und sein NetAachen-Pendant Andreas Schneider in weiser Voraussicht versichert, dass Aachen auf dem Weg in ein neues Medienzeitalter problemlos Schritt halten wird - infrastrukturell mit einem deutlichen Hang zur medialen Mobilität, inhaltlich sowieso! Der Zeit immer einen Schritt voraus, denn "damals" war von aachen 2025 überhaupt noch keine Rede ...